"Es verblüfft mich regelmäßig, was die alten Menschen noch draufhaben"

Schon mit 14 entdeckte ich mein Interesse für Flohmärkte und Antiquitäten. Es wurde zum Hobby, zur Leidenschaft – und schließlich zu meinem Beruf. Ich habe mich mit einem Antiquitätenhandel selbstständig gemacht. Allerdings musste ich sehr schnell feststellen: Der Job macht einsam. Ich hatte keine Kollegen, und auch nicht so richtig viel Kundenkontakt, weil das meiste über das Internet abgewickelt wird. Ich saß also oft allein in meinem Kämmerlein. Das hat mich zum Nachdenken angeregt, ob ich nicht doch etwas anderes machen soll. Aber was? Ich habe überlegt: Welche meiner bisherigen Tätigkeiten – und das waren schon einige – hat eigentlich wirklich Spaß gemacht?

Die Elektriker-Lehre war es nicht. Auf dem Bau ging es nicht besonders freundlich zu. Der Bauleiter, der kurz vor der Rente stand, hat es den jungen Lehrlingen echt schwer gemacht. Das war nichts für mich.

Aber der Zivildienst, der war klasse. Den habe ich damals in der Altenpflege gemacht, da die Stelle direkt bei mir um die Ecke war. Ich hatte mich um einen Platz in der Tagespflege beworben, weil mir gesagt wurde, da sei weniger Grundpflege zu machen. Das war dann zum Glück nicht so. Ich habe nämlich sehr schnell festgestellt, dass das gar nicht schlimm ist. Im Gegenteil: Gerade dafür sind die Menschen enorm dankbar. Und das führt zu größerer Verbundenheit. Es hat richtig Spaß gemacht, mit den Leuten den Tag zu verbringen. Ich habe das kaum als Arbeit empfunden – obwohl es natürlich körperlich und mental ziemlich fordernd ist.

Außerdem verblüfft es einen regelmäßig, was die alten Menschen noch draufhaben. Man muss sie halt manchmal ein bisschen anstupsen – wie bei der Aktivierung. Wenn sie erst einmal in Schwung gekommen sind, sind die meisten extrem begeisterungsfähig und erzählen dann Geschichten aus ihrem Leben. Und bei der Gelegenheit kriegt man mit, was die Bewohner in ihrer Jugend so gelernt haben. Wenn wir später mal im Pflegeheim sind, kriegen wir bestimmt einfach eine Spielkonsole vorgesetzt. Na ja, das ist zumindest zu befürchten. Ich hoffe es natürlich nicht.