Großes Kino: Auszubildende von KSP gewinnen den bpa-Azubi-Award

Carmen Wolf, Bianca Härer, Ivonne Holspach, Bahar Hemrayewa und Michael Belcastro überzeugten mit ihrem Video "Projekt pro Pflege!" Zuschauer und Jury beim bpa-Azubi-Award. Ihre Botschaft: Altenpflege ist viel mehr als nur Po abwischen.

And the winner is ... KSP! Ein bisschen fühlten sich Carmen Wolf, Bianca Härer, Ivonne Holspach, Bahar Hemrayewa und Michael Belcastro wie bei der Oscar-Verleihung. Die fünf Auszubildenden von KSP haben mit ihrem Video "Projekt pro Pflege!" den Azubi Award 2015 des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) gewonnen. Sie setzten sich erst in einer Online-Abstimmung, dann im Jury-Entscheid gegen vier Mitbewerber durch. Der Preis wurde ihnen im feierlichen Rahmen in der Stadthalle Böblingen verliehen. Der bpa zeichnet mit dem Azubi-Award Filmprojekte von Auszubildenden aus, die einen frischen Blick auf den Arbeitsalltag in der Pflege werfen.

Und "frisch" ist der KSP-Beitrag allemal. Die Botschaft: Altenpflege ist nicht nur ein Beruf, sondern auch eine Berufung - und kann jede Menge Spaß machen. "In der Öffentlichkeit herrscht manchmal immer noch der Eindruck, dass Altenpflege nur Po abwischen ist. Wir wollten zeigen, dass es um VIEL mehr geht", sagt Carmen Wolf. Klar, in erster Linie unterstützen die KSP-Azubis die Bewohner bei der Körperpflege, beim Anziehen, beim Essen und in ihrer Mobilität. Aber sie sind auch Friseure und Stylisten, Vorleser und Zuhörer. Sie pflegen Wunden, spielen und unterhalten sich mit den Bewohnern - und manchmal vertreiben sie sogar Gespenster. Belohnt werden sie für ihre Zuneigung mit einem Lächeln, einer Umarmung oder einem herzlichen Dankeschön der Bewohner.

Überzeugen Sie sich selbst, das Video ist im Internet abrufbar unter folgendem Link: http://www.youngpropflege.de/wettbewerb-azubis-pro-pflege-award-gewinnspiel/award-2015/